zurück
  8. Internationales Holzskulpturenfest am am 28. und 29. Juli 2007 Naturpark Dübener Heide
An "Weichers Mühle" 06774 Tornau - An der B2 5 km hinter Bad Düben Richung Wittenberg
Motto 2007: Bäume wachsen nicht nur in den Himmel, sie machen auch Geschichte
Sieger 2006 - Vergessen - von Sebastian Seiffert

Zum Programm 2007 und Preisträger >>hier
Zur Teilnehmerliste mit Bildern 2007 >>hier
Zur Kultur >>hier
Zur Galerie 2007 >>hier

An zwei Tagen im Jahr ist es ziemlich laut im sonst so idyllischen Naturpark Dübener Heide zwischen Leipzig und Lutherstadt Wittenberg. Motorsägen knattern und Späne fliegen wild umher. Hobel, Schleifpapier und anderes Spezialwerkzeug kommen zum Einsatz. So nach und nach wird das Ergebnis sichtbar. Ob Kobolde, Hexen oder Drachen – aus wuchtigen Baumstämmen sind imposante Holzfiguren entstanden. Die Gemeinde Tornau, der Verein Dübener Heide e.V. und Heidemaler Wolfgang Köppe laden am 28. und 29. Juli zum größten Sommerfest in der Region ein – dem Internationalen Holzskulpturenwettbewerb in Tornau bei Bad Düben. Der Wettbewerb steht diesmal unter dem von Heidmaler Wolfgang Köppe ausgerufenen Motto: „Bäume wachsen nicht nur in den Himmel, sie machen auch Geschichte“. Künstler aus aller Herren Länder beteiligen sich an dem Spektakel und zeigen ihr Können im Umgang mit der Kettensäge. Erwartet werden tausende Besucher und Schaulustige im Hammerbachtal, wo sich an diesem Wochenende auch erstmals das neue Köhlerliesel für die Saison 2007/2008 vorstellt.  Des Weiteren findet zum ersten Mal eine Abendveranstaltung mit der Karambolage Group statt. Besucher können außerdem über einen großen Heidemarkt schlendern und Produkte original aus der Dübener Heide genießen, darunter das Heide-Pils – eine Spezialität aus dem Neuen Torgauer Brauhaus, Wildschwein-Salami und Hirsch-Schinken, Holzfäller-Bratwurst und Heidebrand – ein Kräuterlikör nach einem alten, geheimen Rezept.
Sonnabend - 28. Juli 2007
Feierliche Eröffnung und Beginn der Arbeiten
Eröffnung des Marktes "Bestes aus der Dübener Heide"
Highländer-Spiele
Vorstellung des Köhlerliesels 2007 Gabi Schumann durch den 1. Beigeordenten des Landrates Wittenberg Günther Schöley
Sängerin Ines Lehmann
Highländer-Spiele
Überraschungsabend mit Karambolage Group
Andrea-Berg-Double mit Live-Gesang auf der Bühne
Ende für den ersten Tag

Sonntag - 29. Juli 2007
Begrüssung - Fortsetzung der Arbeiten
Blasmusik mit der Glauchaer Schalmeienkapelle
Präsentation besonderer Produkte
Kapelle "Krach" aus Bad Schmiedeberg mit Dixieland, Swing und Evergreens
Ehrung der Sieger des Holzskulpturenfestes
Siegerehrung
1. Zuschauerpreis:Axel Glanz Adlermann
Künstlerpreis:Ted Behrens Sonnentor
Köppe-Preis:Dieter Krüger ...eine Rose in den Sand
2. Zuschauerpreis:Sebastian Seiffert Hartes Leben kleiner Hasen
3. Zuschauerpreis:Frank Müller Die Rückkehr der Drachen
Ausklang des Festes

nach oben